Christlich Demokratische Union CDU Herdecke
CDU Herdecke

Nachrichten von der CDU Herdecke


Barrierefreier Zugang zum „Haus Ruhraue“

Herdecke, 01.08.2017 (cb).

CDU-Ratsfraktion verschafft sich einen Eindruck

Nach langer Zeit wurde nun endlich ein weiterer Schritt in Richtung Barrierearmut in Herdecke erreicht: Am Parkplatz des Quartieres Ruhraue ist der Bordstein vor der Seniorenresidenz abgesenkt worden, um so auch gehbehinderten oder auf einen Rollator angewiesenen Bewohnern der Seniorenresidenz einen leichteren Zugang zu verschaffen. Bereits am 18.02.2015 hatte die CDU Herdecke dies in der Sitzung der Behindertenkommission angeregt, eine Umsetzung durch die Stadt scheiterte daran, dass der Parkplatz einem privaten Investor gehört.

v.r.n.l.: Christian Brandt, Dr. Georg Torwesten, Heinz Rohleder

Die Herdecker CDU blieb am Ball und zeigte weiter Handlungsbedarf an. Bei der Begehung der Behindertenkommission am 18.05.2016 wurde das Anliegen der CDU ebenfalls durch den Beirat der GVS-Seniorenresidenz unterstützt. Nach weiteren Monaten konnten glücklicherweise Sponsoren gefunden werden, um die Bauarbeiten aus privaten Mitteln zu finanzieren. Die CDU-Ratsfraktion ist hocherfreut, dass nun kürzlich der Bordstein zwischen Deutscher Bank und der Seniorenresidenz abgesenkt wurde. Der stv. Bürgermeister Dr. Georg Torwesten, der CDU-Fraktionsvorsitzende Heinz Rohleder und der sozialpolitischen Sprecher der CDU-Ratsfraktion, Christian Brandt, machten sich bei einer gemeinsamen Begehung selbst vor Ort ein Bild von der umgesetzten Maßnahme. „Wir sind froh, dass wir am Ball geblieben sind und nicht locker gelassen haben“, so Christian Brandt. Heinz Rohleder ist stolz auf seine Mannschaft im Sozialausschuss, „die wieder mal gezeigt hat, dass sich die CDU für die Menschen hier vor Ort einsetzt und weiß, wo der Schuh drückt. Der stv. Bürgermeister Georg Torwesten dankte abschließend ebenfalls den privaten Sponsoren, „ohne die die Umsetzung nicht möglich gewesen wäre“

Melonen für ASP-Ferien-Kinder

Herdecke, 27.07.2017 (gh).

Besuch des Abenteuerspielplatzes der Herdecker Ferienkinder am Kalkheck.

Heute haben der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Gisbert Holthey, der Fraktionsvorsitzende Heinz Rohleder, der stellvertretende Bürgermeister Dr.Georg Torwesten und der stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Jugendhilfe Christian Brandt, assistiert von Elisabeth Holthey die Herdecker Ferienkinder auf dem Abenteuerspielplatz am Kalkheck besucht.

Christian Brandt, Dr. Georg Torwesten, Heinz Rohleder bei der Arbeit.
Fotograf Gisbert Holthey

Dann stellt Euch mal schön an, liebe Kinder!

Die mitgebrachten 100 kg Wassermelonen ohne Kerne waren alle in 30 Minuten verzehrt.
Guten Appetit!🍉👍

CDA lädt Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer kostenlos ins Kino ein

Herdecke, 10.07.2017 (sd).

Die Sozialausschüsse der CDU haben am vergangenen Freitag zum Film „kaum öffne ich die Augen“ ins Herdecker ONIKON eingeladen

Zu einem gemeinsamen Filmabend im Herdecker ONIKON lud die CDA Herdecke geflohene Personen und ehrenamtliche Helfer ein. Der Film über ein junges tunesisches Mädchen, die entgegen des Willens ihrer Eltern nicht Medizin studieren möchte und sich mit ihrer Rockband der Rebellion des arabischen Frühlings anschloss fand bei den etwa 30 Zuschauern großen Anklang. Damit die sprachlichen Barrieren des Films möglichst gering gehalten werden sollten, wurde dieser im arabischen Originalton vorgestellt und mit deutschen Untertiteln ergänzt.

Gespannte Erwartung vor der Filmvorführung

Neben dem Film ging es auch um das gegenseitige Kennenlernen der neuen und alten Bürger unserer Stadt. Hierzu standen Getränke und Snacks bereit und es wurde ausgiebig über Aktuelles diskutiert. Weiterlesen

Schwimmkurse für Babys und Kleinkinder

Die CDU Fraktion Herdecke setzt sich für öffentliche Schwimmkurse für Säuglinge und Kleinkinder ein. 

Herdecke, 08.06.2017 (sd).

Die Sozialausschüsse der CDU Herdecke haben sich in den vergangenen Wochen intensiv mit dem Thema „Babyschwimmkurse“ auseinandergesetzt.

Wenn der Vater mit dem Sohne…..

Nach einigen Rückfragen junger Familien hinsichtlich eines Angebots an Kursen für Säuglinge und Kleinkinder im Alter von 3 bis 24 Monaten bei der CDA wurde die CDU-Fraktion gebeten, sich entsprechend  einzusetzen und nachzufragen, ob es aktuell ein entsprechendes Angebot an Kursen in Herdecke gibt. Falls dem nicht so sein sollte, wird die Stadtverwaltung gebeten, sich um die Einrichtung entsprechender Babyschwimmkurse in öffentlicher oder privater Hand zu kümmern. Die CDA Herdecke wie auch die CDU Herdecke sehen ein „Schwimmangebot“ für Säuglinge und Kleinkinder in Herdecke als überaus wichtig an, da es für die motorische, geistige und soziale Entwicklung des Kindes eine herausragende Bedeutung hat. Die dargestellten Kurse stellen aus Sicht der Christsozialen einen wichtigen Baustein für eine familienfreundliche Stadt dar. „Berücksichtigen sollte man ebenfalls, dass der Rat der Stadt Herdecke in jüngster Vergangenheit erhebliche Mittel in die Sanierung des Hallenbades an der Grundschule Schraberg investiert hat, da allen Beteiligten die Wichtigkeit des Erlernens von Schwimmen von Bedeutung war“, so der CDA Vorsitzendende Sven Delbeck. „Auch aus dieser Sichtweise sollte es in Herdecke entsprechende Angebote für Säuglinge und Kleinkinder geben“, so Delbeck weiter.

Weigner ist wieder Pokalsieger beim CDU-Skatturnier

Herdecke, 10.03.2017 (gh).

Zum 31.CDU-Skatturnier erschienen am vergangenen Samstag um 13:30 Uhr in der Begegnungsstätte Frühlingstraße sechzehn Herren und drei Damen als Teilnehmer, die vom Organisator Oliver Tiefmann und dem CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Gisbert Holthey herzlich begrüßt wurden. Kurz darauf erschien auch der CDU-Landratskandidat für den Wahlkreis Witten/Herdecke Simon Nowack und ermunterte die Teilnehmer zu guten Spielen. Gespielt wurden wieder drei Runden je fünfzehn Spiele. Um kurz nach 17:00 Uhr stand das Ergebnis fest.

Siegerehrung beim 31. CDU-Skatturnier am 04.03.2017 von links: 3.Sieger Werner Pallmann, CDU-Vorsitzender Gisbert Holthey, 1.Sieger Friedrich Wegner, Organisator Oliver Tiefmann, 2.Sieger Paul Kriewaldt

Siegerehrung beim 31. CDU-Skatturnier am 04.03.2017
von links: 3.Sieger Werner Pallmann, CDU-Vorsitzender Gisbert Holthey, 1.Sieger Friedrich Wegner, Organisator Oliver Tiefmann, 2.Sieger Paul Kriewaldt

Gewinner des Turniers wurde zum wiederholten Mal Friedrich Weigner aus Wetter mit 2148 Punkten vor Paul Kriewaldt aus Hagen mit 1992 Punkten. Dritter wurde Werner Pallmann aus Gevelsberg mit 1897 Punkten.
Danke an die Pokalspender CDU-Ehrenvorsitzender Carl-August Thomashoff, CDU Stadtverband und die Allianz-Hauptvertretung Theodor Kloth sowie an Christian Symalla (REWE) für die Sachpreise im Frühstückskorb.
Weiterlesen

Ehrungen beim CDU-Grünkohlessen 2017

Herdecke, 13.01.2017 (gh).

Ehrenvorsitzender, Vorsitzender und die Jubilare

von links: Carl-August Thomashoff, Helmut Lotz, Monika Sauerwald, Gisbert Holthey, Horst Tepr, Simon Nowack

Über 80 Teilnehmer waren der Einladung zum traditionellen Grünkohlessen der CDU Herdecke gefolgt. Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Gisbert Holthey konnte auch den CDU-Landtagskandidaten für den Wahlkreis Witten/Herdecke Simon Nowack begrüßen. Im rappelvollen Saal im Vereinsheims von TuS Ende herrschte eine tolle Stimmung.

Für den im letzten Jahr verstorbenen Ehrenvorsitzenden Walter Uphoff wurde Carl-August Thomashoff einstimmig (!) als Nachfolger zum neuen Ehrenvorsitzenden der CDU Herdecke gewählt.

Beate Thomashoff jubelt über Ihr neues Lieblingsgetränk.

Beate Thomashoff jubelt über Ihr neues Lieblingsgetränk.

Dem Ehepaar Beate und Carl-August Thomashoff wurde noch einmal für ihre langjährige Tätigkeit im Rat der Stadt Herdecke gedankt.

Der Vorsitzende Fabian Wegner übermittelte für die Junge Union seinen Dank und überreichte ein Geschenk.

Es standen auch einige Ehrungen an. Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU Deutschlands erhielt Horst Tepr die goldene Ehrennadel mit Urkunde. Monika Sauerwald und Helmut Lotz freuten sich über die silberne Ehrennadel mit Urkunde für 40 Jahre CDU-Mitgliedschaft.

Verabschiedung Beate & Carl-August Thomashoff

64 Jahre Ratserfahrung finden ein Ende.

Herdecke, 13.12.2016 (ksk/gh). In der Ratssitzung am 08.12.2018 wurden Beate und Carl-August Thomashoff nach insgesamt 64 Jahren Ratstätigkeit aus dem Rat bder Stadt Herdecke verabschiedet. Eine wahnsinnig lange Zeit!

Seit dem 04. Mai 1975 gehörte Carl-August Thomashoff durchgängig dem Rat der

Die Bürgermeisterin bedankt sich bei Ihrem langjährigen Stellvertreter

Die Bürgermeisterin bedankt sich bei Ihrem langjährigen Stellvertreter

Stadt Herdecke an. Seit 1994 war er stellvertretender Bürgermeister, mal erster, mal zweiter Stellvertreter. Der Träger der Ehrennadel war im Laufe der vergangenen fast 42 Jahre im Hauptausschuss, im Sozialausschuss, im Kulturausschuss, im Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Tourismus, im damaligen Planungs- und Wirtschaftsförderungsausschuss, im Wahlprüfungsausschuss sowie im Rechnungsprüfungsausschuss, davon auch mehrere Jahre als Vorsitzender tätig.

Beate Thomashoff gehörte dem Rat seit dem 19. Oktober 1994 an und ist ebenfalls Trägerin der Ehrennadel der Stadt Herdecke. Seit 1994 ist sie Vorsitzende des Ausschusses für Schulen, Kultur und Sport und gehörte zudem im Laufe der vergangenen 22 Jahren dem Umweltausschuss, dem Wahlprüfungsausschuss sowie dem Wahlausschuss an. Weiterlesen