Christlich Demokratische Union CDU Herdecke
CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke

Verabschiedung Beate & Carl-August Thomashoff

64 Jahre Ratserfahrung finden ein Ende.

Herdecke, 13.12.2016 (ksk/gh). In der Ratssitzung am 08.12.2018 wurden Beate und Carl-August Thomashoff nach insgesamt 64 Jahren Ratstätigkeit aus dem Rat bder Stadt Herdecke verabschiedet. Eine wahnsinnig lange Zeit!

Seit dem 04. Mai 1975 gehörte Carl-August Thomashoff durchgängig dem Rat der

Die Bürgermeisterin bedankt sich bei Ihrem langjährigen Stellvertreter

Die Bürgermeisterin bedankt sich bei Ihrem langjährigen Stellvertreter

Stadt Herdecke an. Seit 1994 war er stellvertretender Bürgermeister, mal erster, mal zweiter Stellvertreter. Der Träger der Ehrennadel war im Laufe der vergangenen fast 42 Jahre im Hauptausschuss, im Sozialausschuss, im Kulturausschuss, im Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Tourismus, im damaligen Planungs- und Wirtschaftsförderungsausschuss, im Wahlprüfungsausschuss sowie im Rechnungsprüfungsausschuss, davon auch mehrere Jahre als Vorsitzender tätig.

Beate Thomashoff gehörte dem Rat seit dem 19. Oktober 1994 an und ist ebenfalls Trägerin der Ehrennadel der Stadt Herdecke. Seit 1994 ist sie Vorsitzende des Ausschusses für Schulen, Kultur und Sport und gehörte zudem im Laufe der vergangenen 22 Jahren dem Umweltausschuss, dem Wahlprüfungsausschuss sowie dem Wahlausschuss an.

Das Ehepaar Thomashoff hat sich stets für das Wohl der Stadt Herdecke und der Bürgerinnen und Bürger eingesetzt. In all den Jahren haben sie ganz viele wichtige und wegweisende Entscheidungen maßgeblich mitgetragen.

Carl-August und Beate Thomashoff werden von der Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster verabschiedet

Carl-August und Beate Thomashoff werden von der Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster verabschiedet

Neben ihren beruflichen und familiären Verpflichtungen haben Thomashoffs viel Zeit, Kraft und Energie aufgewendet, um der Ratstätigkeit verantwortungsvoll nachzugehen. Dazu zählte auch das Durchackern unzähliger Haushaltspläne, so wie heute, in ihrer letzten Sitzung als Ratsmitglied. Diese Ratssitzung dauerte von 17:00h bis 23:30h und war damit für Beide die längste Ratssitzung, die sie jemals erlebt haben.

Thomashoffs haben für ihre Ziele gefochten und haben Positionen mit Nachdruck vertreten, aber dabei auch andere Auffassungen respektiert. Und wenn sie mit ihren Vorstellungen nicht gleich durchkamen, waren sie sich nicht zu schade, auch einen zweiten oder dritten Anlauf zu unternehmen. Aber im Vordergrund stand immer, ein konkretes Problem zu lösen.

Politik – besonders auf lokaler Ebene – braucht neben den Programmen auch Gesichter. Beate und Carl-August Thomashoff haben nicht nur ihre Partei CDU über viele Jahre verkörpert, sondern sich in besonders hohem Maße auch um das Allgemeinwohl gekümmert.

Die Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster verabschiedete die Eheleute Thomashoff mit den Worten „Den heutigen Tag werdet ihr wohl mit einer Mischung aus Wehmut und vielleicht auch Vorfreude auf mehr Zeit für andere Dinge des Lebens erleben. Es fällt nie leicht, eine Tätigkeit aufzugeben, die einem viel bedeutet. Aber es hat auch viel für sich, endlich mehr Zeit zu haben für die Familie und für Hobbies.

Marie-Hélène Gauthier-Klinkenberg erläutert die Sonderausgabe des Herdecker Durchblick

Marie-Hélène Gauthier-Klinkenberg erläutert die Sonderausgabe des Herdecker Durchblick

Heute möchte ich euch Danke sagen. Danke für das großartige, langjährige Engagement. Ich wünsche euch im Namen aller Anwesenden – sowohl Ratsmitgliedern als auch allen Kolleginnen und Kollegen der Verwaltung – viel Glück und Erfolg für euren weiteren Lebensweg.“

Am 13.12.2016 gaben beide Thomashoffs ihren Ausstand als Ratsmitglieder im Rahmen einer kleinen CDU-internen Feier im BlueJay.

Carl-August und Beate Thomashoff beim Studium der Sonderausgabe des Herdecker Durchblick

Carl-August und Beate Thomashoff beim Studium der Sonderausgabe des Herdecker Durchblick

Dort wurden noch Geschenke und eine Sonderausgabe des „ Herdecker Durchblick“ überreicht. 

Danke Beate, Danke Carl-August für die tollen 64 Jahre!