Christlich Demokratische Union CDU Herdecke
CDU Herdecke

Nachrichten von der CDU Herdecke


100 Kg Melonen für ASP-Kinder

Herdecke, 30.07.2018 (gh). Am 3.ASP-Montag war es wieder soweit. Die CDU Herdecke besuchte die Kinder auf dem Herdecker Abenteuerspielplatz und hatte wie im Vorjahr 100kg kernarme Wassermelonen

Großer Andrang vor der Ausgabe.
Personen wurden gem.DSVGO unkenntlich gemacht!

mitgebracht. Den Vorsitzenden des CDU Stadtverbands Herdecke, Gisbert Holthey, unterstützten dabei die Vorsitzenden der CDA Ennepe-Ruhr, Christian Brandt, der MIT Herdecke/Wetter, Michael Höfmann, der Jungen Union Herdecke Marc Scheffler  und der SchülerUnion Herdecke, Jan Schmitt. Die süssen Melonen kamen bei den Kindern gut an.

Weiterlesen

CDU-Mitglieder spenden für die SV der fhs.

Herdecke, 25.03.2018 (gh)

Beim CDU-Grünkohlessen 2017 kam die Idee auf, für die Realaschule am Bleichstein (25 Jahre) und das Gymnasium Friedrich-Harkort-Schule fhs (40 Jahre) in Herdecke eine Spende zu den jeweiligen Schuljubiläen einzusammeln. Der Spendenbetrag erschien jedoch für beide Schulen zusammen nicht ausreichend, so dass auch 2018 dazu gesammelt wurde.

Den Scheck über 500,00 €  zum 40jährigen Schuljubiläum übergaben am letzten Donnerstag der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Gisbert Holthey, der CDU-Fraktionsvorsitzende Heinz Rohleder und der Schulausschussvorsitzende Harald Müller an die fhs-Schüler, die durch die Schülersprecher Enrik Tange und Svea Beckendorf, die Schulpflegschaftsvorsitzende Kerstin Schiller und die stv. Fördervereinsvorsitzende Yvonne Luible-Elberfeld vertreten wurden. Die Spende soll für die Ausstattung eines neuen Raums der SV verwendet werden. Darüber freuten sich besonders Max Grebe und Martin Zwick von der SV sowie ihr Beratungslehrer Martin Schneider. Der Schulleiter, Oberstudiendirektor Andreas Joksch, bedankte sich abschließend noch einmal für die großzügige Spende.

Von links: Svea Beckendorf, Enrik Tange, Yvonne Luible-Elberfeld, Gisbert Holthey, Martin Zwick, Max Grebe, Heinz Rohleder, Andreas Joksch, Harald Müller, Martin Schneider, Kerstin Schiller
Foto: fhs

CDU-Mitglieder spenden 500€ für die Realschule am Bleichstein

Herdecke, 22.03.2018 (RSaB).

Einen Scheck über 500,00 € überreichten Gisbert Holthey (Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes), Heinz Rohleder (Fraktionsvorsitzender) und Harald Müller (Vorsitzender des Schulausschusses) dem Technikteam der Realschule für seine weitere Arbeit. Nils, Marvin und Finn als Vertreter des Teams freuen sich über die Summe, mit der sie technisches Gerät für die Betreuung der digitalen Medien anschaffen wollen und ihren kleinen Arbeitsraum besser ausstatten können. Beides unterstützen Jan Kötter als Betreuungslehrer des Teams und Konrektorin Anke Lohscheidt, die sich recht herzlich bei allen CDU-Mitgliedern, die zu der Spende beitrugen, bedanken.

Von links: CDU-Vorsitzender Gisbert Holthey, Fraktionsvorsitzender Heinz Rohleder, 3 von 5 vom Technikteam Nils, Marvin und Finn, stv.Schulrektorin Lohscheidt, Vorsitzender Auscchuss frür Schulen, Kultur und Sport Harald Müller, Betreuungslehrer Jan Kötter                                   Foto mit freundlicher Genehmigung der Realschule am Bleichstein

 

Verbraucherzentrale zu Gast bei Frauen Union und Junger Union

Herdecke, 14.03.2018 (sd/bt).

Zu einem offenen Bürgergespräch der Frauen Union – FU und der Jungen Union – JU traf man sich auf Einladung der FU-Vorsitzenden Beate Thomashoff und des JU-Vorsitzenden Fabian Wegener. Nach einem interessanten Vortrag über die Aufgaben der Verbraucherzentrale mit unterschiedlichen Angeboten in den  vielzähligen Beratungsbereichen wurden viele Themen des Verbraucherschutzes an diesem Abend vom Geschäftsführer der Verbraucherzentrale EN, Herrn Rafael Lech, angesprochen, wie Probleme im digitalen Konsumalltag, Energie und Umweltfragen, unberechtigte Inkassoforderungen, rechtlicher Verbraucherschutz und Mieterfragen. Der Bürger ist mündig, aber verletzlich! Vielleicht auch manchmal zu faul, das Kleingedruckte zu lesen, viele Gründe, um sich bei dieser Einrichtung des Landes helfen zu lassen. Beate Thomashoff bedankte sich für die umfangreichen Ausführungen.

Danach  hatten die Besucher und Teilnehmer die Möglichkeit im Rahmen einer Diskussion interaktiv verschiedene Fallbeispiele zu besprechen. „Für uns als junge Generation bestand vor allem Interesse an dem Themenbereich Datenschutz in der digitalen Welt“ erklärt Fabian Wegner, Vorsitzender der Jungen Union Herdecke. Dazu gehören auch interessante Informationen zum digitalen Nachlass, was mit der Frage nach dem Umgang mit Accounts verstorbener Inhaber einhergeht. Aufhänger zu dieser Nachfrage war ein Gerichtsurteil, welches lautet, dass Eltern nach dem Todesfall eines Kindes keinen Zugriff auf dessen Passwörter und Zugangsdaten erhalten dürfen. Hier müssen noch gesetzliche Feinkorrekturen erfolgen, zumindest was das Löschen von “Spuren im Internet” angeht.

von links: Dr. Georg Torwesten (stv. Bürgermeister der Stadt Herdecke), Beate Thomashoff (Vorsitzende der Frauen Union Herdecke), Rafael Lech (Leiter der Verbraucherzentrale Witten) und Fabian Wegner (Vorsitzender der Jungen Union Herdecke)
Foto: privat

Frank Boueke gewinnt das 32. CDU-Skatturnier

Herdecke, 17.02.2018 (gh/ot)

Fünfzehn Herren und drei Damen waren am Samstag der Einladung ab 13:30 h zum 32.Offenen CDU-Skatturnier gefolgt, die vom Organisator Oliver Tiefmann und dem CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Gisbert Holthey herzlich begrüßt wurden. Auch der Herdecker MIT-Vorsitzende Michael Höfmann war als Unterstützer mit dabei. Gespielt wurden wieder drei Runden je fünfzehn Spiele. Die 18 Spieler erspielten zusammen 20.873 Punkte, was einem Schnitt von 386,5 Punkten pro Spieler entspricht. Um 17:00 Uhr stand das Ergebnis nach 3,5 Stunden Spielzeit fest.

Gewinner des Turniers wurde Frank Boueke aus Wetter mit 2032 Punkten, der dafür eine Sachspende und den Wanderpokal des CDU-Stadtverbandes Herdecke erhielt. Den zweiten Platz belegte Vorjahrssieger Friedrich Weigner aus Wetter mit 1749 Punkten, der einen Sachpreis und den Wanderpokal des CDU-Ehrenvorsitzenden Carl-August Thomashoff bekam. Dritter wurde Werner Neumann aus Wetter mit 1479 Punkten mit Sachpreis und Wanderpokal. Danke an die Wander-Pokalspender und sowie an Christian Symalla für die Sachpreise.

Von links: 3.Sieger Werner Neumann, Organisator Oliver Tiefmann, 1.Sieger Frank Boueke, 2.Sieger Friedrich Weigner, CDU-Vorsitzender Gisbert Holthey Foto: Michael Höfmann

Weiterlesen

Ehrung beim Grünkohlessen 2018

Herdecked, 12.01.2018 (gh). Gut besucht war wieder einmal das traditionelle Grünkohlessen der CDU Herdecke im Sportlertreff TuS Ende. Nach einer Rede des Fraktionsvorsitzenden Heinz Rohleder zur Lokalpolitik wurde Winfried Massmann vom CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Gisbert Holthey für seine 25-jährige Mitgliedschaft in der CDU Deutschlands geehrt. Außerdem wurde die neue kommissarische Schatzmeisterin des CDU-Stadtverbands Rebekka G.Lüder vorgestellt, die die Nachfolge von Rudolf Lüneborg antritt, da dieser von seinem Amt zurückgetreten war. Ihm gilt der Dank der CDU für die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit. Anschließend wurde bei angeregten Gesprächen der leckere Grünkohl verzehrt.

Im Bild von links: Winfried Massmann, Rebekka.G.Lüder, Gisbert Holthey. Foto: Jan Torwesten

 

 

 

Barrierefreier Zugang zum “Haus Ruhraue”

Herdecke, 01.08.2017 (cb).

CDU-Ratsfraktion verschafft sich einen Eindruck

Nach langer Zeit wurde nun endlich ein weiterer Schritt in Richtung Barrierearmut in Herdecke erreicht: Am Parkplatz des Quartieres Ruhraue ist der Bordstein vor der Seniorenresidenz abgesenkt worden, um so auch gehbehinderten oder auf einen Rollator angewiesenen Bewohnern der Seniorenresidenz einen leichteren Zugang zu verschaffen. Bereits am 18.02.2015 hatte die CDU Herdecke dies in der Sitzung der Behindertenkommission angeregt, eine Umsetzung durch die Stadt scheiterte daran, dass der Parkplatz einem privaten Investor gehört.

v.r.n.l.: Christian Brandt, Dr. Georg Torwesten, Heinz Rohleder

Die Herdecker CDU blieb am Ball und zeigte weiter Handlungsbedarf an. Bei der Begehung der Behindertenkommission am 18.05.2016 wurde das Anliegen der CDU ebenfalls durch den Beirat der GVS-Seniorenresidenz unterstützt. Nach weiteren Monaten konnten glücklicherweise Sponsoren gefunden werden, um die Bauarbeiten aus privaten Mitteln zu finanzieren. Die CDU-Ratsfraktion ist hocherfreut, dass nun kürzlich der Bordstein zwischen Deutscher Bank und der Seniorenresidenz abgesenkt wurde. Der stv. Bürgermeister Dr. Georg Torwesten, der CDU-Fraktionsvorsitzende Heinz Rohleder und der sozialpolitischen Sprecher der CDU-Ratsfraktion, Christian Brandt, machten sich bei einer gemeinsamen Begehung selbst vor Ort ein Bild von der umgesetzten Maßnahme. „Wir sind froh, dass wir am Ball geblieben sind und nicht locker gelassen haben“, so Christian Brandt. Heinz Rohleder ist stolz auf seine Mannschaft im Sozialausschuss, „die wieder mal gezeigt hat, dass sich die CDU für die Menschen hier vor Ort einsetzt und weiß, wo der Schuh drückt. Der stv. Bürgermeister Georg Torwesten dankte abschließend ebenfalls den privaten Sponsoren, „ohne die die Umsetzung nicht möglich gewesen wäre“