Christlich Demokratische Union CDU Herdecke
CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke

Reaktion der CDU Herdecke auf den Artikel „SPD will anders und besser sein als Jamaika“

Herdecke, 17.03.2014 (pw) 

In der Lokalzeitung für Herdecke war am Samstag zu lesen, dass die örtliche SPD ihr Wahlprogramm für die Kommunalwahl verabschiedet hat. Wie auch schon in der laufenden Ratsperiode scheinen sich die Genossen darauf zu beschränken „dagegen zu sein“ und die Arbeit der Koalition schlecht zu reden. Von echten Inhalten und aktiver politischer Auseinandersetzung ist, wie so oft in den vergangenen Jahren, nichts zu lesen.

In den letzten fünf Jahren hat in Herdecke nachweislich so viel Bürgerbeteiligung wie nie zuvor statt gefunden. In den Jahrzehnten der SPD geführten Stadtverwaltung ist nicht annähernd Vergleichbares erreicht worden. Wer Anderen Vorwürfe macht, sollte zunächst vor der eigenen Tür kehren! Natürlich ist es auch das Ziel der CDU Herdecke Politik noch bürgernäher und effizienter zu gestalten. Dies kann nur ein stetiger Prozess sein und braucht eine breite Mitarbeit der Bürgerschaft..

Auch wird von Seiten der SPD bemängelt, dass die CDU schon heute klar zum Ausdruck bringt, dass die aktuelle Bürgermeisterin ebenfalls bei der Bürgermeisterinnenwahl 2015 von Seiten der CDU Herdecke unterstützt werden wird. Die diesjährige Kommunalwahl hängt direkt mit der 2015 statt findenden Bürgermeisterinnenwahl zusammen. Eine handlungsfähige Verwaltungschefin braucht eine starke Mehrheit im Rat. Mit unserer jetzigen und zukünftigen Bürgermeisterin wird die CDU Herdecke, nach einer nachweislich guten Arbeit in den letzten fünf Jahren, Herdecke noch weiter voran bringen.