Christlich Demokratische Union CDU Herdecke
CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke

CDU besorgt um Sicherheit im Straßenverkehr

Herdecke, 29.01.2016 (gh/pw)

In der nächsten Sitzung der Verkehrskommission am kommenden Dienstag, 02.02.2016, hat die CDU-Fraktion drei Anträge eingebracht. Zunächst geht es um die Einhaltung der Tempo-30km/h in der Poststr. Des Weiteren wird auf dem „Neubauabschnitt“ Am Ossenbrink zu schnell gefahren und es gibt keinen Schutzraum für Fußgänger. Dem soll Abhilfe geschaffen werden. Die Verkehrskommission wird sich auch die unübersichtliche Verkehrssituation im Bereich der Straßeneinmündungen „Zur Alten Schule/Weg zur Schanze/ Im Siepen/Im Grund“ ansehen und über Verbesserungen anschließend im Ratssaal beraten.
“Zielsetzung dieser Anträge ist es die Sicherheit im Herdecker Straßenverkehr zu erhöhen und Gefahrenpotentiale vorzeitig zu beheben.”, so Gisbert Holthey, Sprecher der CDU in der Verkehrskommission.
Weiter betonte Holthey, dass die CDU sich auch zukünftig über Anregungen der Bürgerinnen und Bürger zu diesem oder anderen Themen freut und sie in ihre Beratungen einfließen lassen wird.