Christlich Demokratische Union CDU Herdecke
CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke CDU Herdecke

CDU Herdecke setzt sich für bessere Ausstattung der Schulen ein

Herdecke, 16.09.2016 (pw)

Im Rahmen des Berichts über die Fortschreibung des Medienentwicklungsplans für die Herdecker Schulen, vorgestellt von Herrn Große-Ruyken, wurde der Schulausschuss über den hohen Bedarf an neuer medialer Ausstattung informiert. Insgesamt umfasst die Bedarfsliste der Schulen Investitionen in Höhe von rund 170.000€. Diese sollen unter anderem die Neuanschaffung von PC´s und Laptop´s, Tablets und Smartboards ermöglichen.

Die CDU Ratsfraktion betonte, dass sie der medialen Ausstattung an unseren Schulen eine hohe Bedeutung beimesse. Es sei wichtig, dass die Kinder schon früh mit Medien in Kontakt gebracht würden. Dies spiegele die Anforderungen des späteren Berufs- und Alltagslebens wieder.

Erfreulicherweise konnte der Ausschuss mit einem einstimmigen Beschluss zum Ausdruck bringen, dass die mediale Erziehung und somit die nötige Ausstattung in Herdecke einen hohen Stellenwert besitzt und zukünftig vermehrt bekommen soll. Die Verwaltung wurde gebeten ein Konzept zu erstellen, wie der Bedarf der Schulen besser gedeckt werden kann.

Die CDU Herdecke wird sich im Rahmen der Haushaltsberatungen dafür einsetzen, zusätzliche Mittel für die Ausstattung mit modernen Medien an den Herdecker Schulen bereitzustellen. Beate Thomashoff, Vorsitzende des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport betonte abschließend, dass Investitionen in unsere Kinder unumgänglich seien um sie und damit auch Herdecke zukunftsfähig aufzustellen.