CDU Herdecke unterstützt Dr.Katja Strauss-Köster

CDU Herdecke beschließt erneute Unterstützung der Bürgermeisterkandidatur von Dr. Katja Strauß-Köster!

Herdecke – Spannende Gäste und interessante Gespräche prägten das diesjährige traditionelle Grünkohlessen der CDU Herdecke am 24.01.2020 im Sportlertreff in Kirchende. Über 60 Gäste lauschten dem Landtagsabgeordneten Jörg Blöming als er über die Arbeit der CDU-Landtagsfraktion sprach. Als Mitglied des Verkehrsausschusses freut sich Blöming besonders über die gute Zusammenarbeit mit Straßen.NRW und den stark voranschreitenden Ausbau der Infrastruktur in unserem Bundesland. Des Weiteren sprach er die starke wirtschaftliche Lage des Landes an. Bereits das zweite Jahr in Folge verabschiedete die Landesregierung einen Haushalt ohne die Aufnahme neuer Schulden. Zudem kann das Land einen Überschuss von 1,2 Milliarden Euro verzeichnen, was eine weitere Schuldentilgung und umfassende Vorsorge sichert. 

Auch die amtierende Bürgermeisterin Dr. Katja Strauß-Köster ließ sich den traditionellen Start in das Kommunalwahljahr 2020 nicht entgehen und bat die Mitglieder der CDU Herdecke in Ihrer Ansprache um eine erneute Unterstützung ihrer Kandidatur für das Bürgermeisteramt. Einstimmig beschlossen die anwesenden Mitglieder die Unterstützung. „Die reibungslose und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Fraktion und Bürgermeisterin ließ für mich keinen anderen Schluss zu.“, so der Fraktionsvorsitzende Heinz Rohleder. Die CDU Herdecke begrüßt die erneute Kandidatur der amtierenden Bürgermeisterin deutlich und freut sich auf die kommende Zusammenarbeit. Dr. Katja Strauß- Köster sprach über die wachsende Herausforderung von Gewalt an Kommunalbeamten, die insbesondere in den vergangenen Wochen auch medial immer wieder thematisiert wurde. Sie wolle diesem Druck nicht nachgeben und ruft auf, sowohl Angestellte im kommunalen Dienst, Politikerinnen und Politiker und insbesondere Rettungskräfte hier weiter zu unterstützen. „Ich möchte es nicht erleben, dass einer unserer Lokalpolitiker nicht mehr antritt, weil er oder sie mit Hass und Hetze konfrontiert wird. Hierbei zählt es für uns, als CDU Herdecke auch denjenigen, die für unsere Sicherheit sorgen, nämlich Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte den Rücken zu stärken und ihnen keine Steine in den Weg zu legen. Ich wünsche mir hierzu einen regelmäßigen Austausch mit diesen Kräften. Es darf keinen Platz für Hetze, Gewalt und Einschüchterung in unserer Gesellschaft geben.“, sagte CDU Herdecke Vorsitzende Julia Brunow. 

Neben der Bürgermeisterin und Herrn Blöming MdL war auch der designierte Landratskandidat Oliver Flüshöh unter den Gästen. Die CDU Herdecke freut sich auch über diese Nominierung und wünscht ihm alles Gute für die kommende Zeit. Das diesjährige Spendenziel ist der Waldorfkindergarten e.V. in Herdecke. Frau Theyson, Leiterin des Kindergartens, berichtete von den hohen Kosten, die mit dem Umzug einhergehen und freute sich über die Unterstützung der CDU Herdecke. 

  • Dies steht an
    Keine termineWeitere Termine im Überblick